Zum Chalkboard
Zum Forum

Lesenswert

Interessante Angebote





Shotglass' im Netz

Weitere Bars

Auf's Haus: Wing Commander 3 kostenlos

Origin verschenkt den Spiele-Klassiker

Electronic Arts hat mal wieder die Spendierhosen an! Über ihren Onlinedienst Origin (wie passend) verschenkt der Publisher derzeit Wing Commander 3! Das Herz des Tigers könnt ihr nun anstatt für fünf Euro kostenlos herunterladen. Dafür müsst ihr natürlich Origin-Mitglied sein und das Angebot bis zum 02. September abholen. Sobald ihr euch das Spiel ein mal geholt habt, könnt ihr es auch darüber hinaus behalten. Danke, EA!

Nachricht veröffentlicht am 06.08.2014 | Kommentare (0)

Tags: Wing Commander 3

Wing-Commander-Orchestralisierung kommt

Kickstarter-Kampagne erfolgreich

Auch wenn es zwischenzeitlich etwas knapp aussah und einige willige Unterstützer aufgrund der Kreditkartenlimitierung von Kickstarter ausgeschlossen wurden, konnte das anvisierte Ziel von George Oldzieys Kickstarter-Kampagne erreicht werden. Das heißt im Klartext: George wird sich alsbald um die Orchestralisierung der Wing-Commander-3- sowie Wing-Commander-4-Soundtracks kümmern und abschließend mit einem Live-Orchester aufnehmen. Dabei wurden mindestens 15 Minuten mit diesem Orchester versprochen.

Insgesamt hat die Kickstarter-Kampagne mit knapp 42.000 US Dollar allerdings deutlich mehr als die benötigten 35.000 US Dollar einheimsen können. Entsprechend können wir wohl mit ein wenig mehr Live-Orchester rechnen. Hooray!

Nachricht veröffentlicht am 24.03.2014 | Kommentare (3)

Tags: Musik, Wing Commander 3, Wing Commander 4

George Oldziey will Wing-Commander-Album

Der Wing-Commander-Komponist bemüht Kickstarter

Eine erfreuliche wie überraschende Neuigkeit könnte das Wing-Commander-Universum in Zukunft um ein schönes Projekt erweitern. George Oldziey, Komponist der Soundtracks zu Wing Commander 3 bis Prophecy hat eine Kickstarter-Kampagne eingerichtet, um eine Aufnahme eines Medleys aus Wing Commander 3 und 4 mit einem Orchester zu finanzieren. Dafür sammelt Oldziey gerade 35.000 Dollar. Wenn mehr zusammen kommt, sollen auch weitere Stücke aus der Serie neu aufgenommen werden.

Am Ende sollen die Aufnahmen als Download oder als hübsche CD veröffentlicht werden. Aber hört selbst:

Nachricht veröffentlicht am 21.02.2014 | Kommentare (5)

Tags: Musik, Wing Commander 3, Wing Commander 4

TOP-NEWS: Wing Commander 3 bei GOG

Vorerst letzter EA Titel feiert seine Veröffentlichung

Was für aufregende Wochen für einen Wing Commander-Fan! Nachdem Wing Commander 1, 2 und auch Privateer bereits bei GOG veröffentlicht wurden, gibt es nun das Spiel, welches sich bereits 1994 gedacht hatte "Eine CD ist nicht genug!". Wing Commander 3 wurde heute auf GOG veröffentlicht und steht für 5.99 Dollar zum Download bereit.

Darüber hinaus gibt es erstmal für ein Electronic Arts-Spiel bei GOG auch wesentlich mehr Bonusmaterial: Wallpaper, Guides, Behind the Scenes, Deleted Scenes und jede Menge Charts machen das Angebot noch entzückender. Worauf wartet ihr noch? Auf zu Good Old Games und Wing Commander 3: Heart of the Tiger kaufen!

Wing Commander 3 bei GOG

Nachricht veröffentlicht am 13.09.2011 | Kommentare (0)

Tags: GOG, Wing Commander 3

Presse: Geschichte der Spielegrafik

DemoNews wagt einen Überblck

Ein Grafikmeilenstein: Wing CommanderDemoNews veröffentlicht derzeit eine kleine Artikelreihe zum Thema Spielegrafik. Unter dem Titel "Eine (kurze) Geschichte großartiger Grafik" wird die Entwicklung der grafischen Präsentation seit der Arcade-Zeit begleitet. Klar, dass da diverse Origin-Klassiker nicht fehlen dürfen. So finden Wing Commander, Ultima Underworld und auch Strike Commander ihren Weg in den Artikel:

"Ein weiterer, entscheidender Faktor für den Siegeszug des PC-Rechners war deren stetig steigende Prozessorleistung und den damit verbundenen 3D-Evolutionen. Die Firma Origin sollte hier gleich reihenweise Pionierarbeit leisten, angefangen mit dem Weltraum-Action-Knaller Wing Commander, übergehend zum Rollenspielmeilenstein Ultima Underworld und endend bei der Flugsimulation Strike Commander. All diese Spiele setzten mit ihren revolutionären Engines neue Standards und sorgten für eine sich immer schneller drehende Hardwarespirale."

Wing Commander 3 erhält sogar einen eigenen Paragraphen:

"Origin war eine CD nicht genug, weshalb sich Wing Commander 3 Ende 1994 gleich auf vieren ausbreitete. So viel brauchte es für die vielen Zwischensequenzen, für die man echte Schauspieler filmte (darunter Mark “Luke Skywalker“ Hamill als Helden) und auf Computer generierte Hintergründe klebte. Auch das Spiel selbst hob sich von den Vorgängern ab und zeigte komplexe Polygonraumschiffe anstatt platte Bitmaps. Nochmal anderthalb Jahre später setzte Director Chris Roberts für den vierten Teil konsequent auf eine reale Kulisse, die die Crew wie bei großen Kinoproduktionen per Hand baute – ein weiterer Quantensprung in Richtung “Film zum Mitspielen“."

Nachricht veröffentlicht am 06.07.2011 | Kommentare (0)

Tags: Presse, Ultima, Wing Commander, Wing Commander 3