Zum Chalkboard
Zum Forum

Lesenswert

Interessante Angebote





Shotglass' im Netz

Weitere Bars

Star Citizen: Hornet und 24 Millionen

Neues Schiff und ein neues Ziel vorgestellt

Nachdem man das Schiff schon in den ersten Videos gesehen hat, haben die Roberts Space Industries nun auch die zivile Version der Hornet in einem Werbevideo vorgestellt. Und was soll man dazu sagen? Es sieht fantastisch aus. Die Star Citizen-Modelle werden hochdetailliert modelliert, sodass sie später auch auf hochauflösenden 4K-Monitoren toll aussehen sollen. Aber werft doch selbst einen Blick auf die Hornet:

Und ansonsten? Nunja, man hat wieder einen Rekord gebrochen: 24 Millionen US-Dollar wurden mittlerweile erreicht, womit die öffentliche Magnetschwebebahn Wirklichkeit wird. Und diese sieht ein wenig aus wie die Wuppertaler Schwebebahn:

Star Citizen: Die Monorail

Nun gibt es natürlich wieder ein neues Ziel: Sollte man 25 Millionen US-Dollar erreichen, hatte man bereits angekündigt, den Alpha-Test auszuweiten. Bei 26 Millionen möchte man nun ein erweitertes Großkampfschiff-System implementieren. Demnach soll es möglich sein, mit einem Team Feuer zu bekämpfen, Konsolen zu betätigen oder Schiffsteile zu reparieren. Das klingt spannend!

Nachricht veröffentlicht am 23.10.2013 | Kommentare (0)

Tags: Screenshots, Star Citizen, Video

Star Citizen knackt 23 Millionen

Erweiterte Alpha bei 25 Millionen

Meine Güte, so schnell kommt man ja gar nicht hinterher. Auf meiner Liste stand noch die 22-Millionen-Dollar-Grenze und jetzt sprengen die Jungs von Cloud Imperium Games doch glatt schon die 23-Millionen-Dollar-Grenze. Ja, richtig gehört! Star Citizen hat nun 23 Millionen Dollar gesammelt und bekommt damit nicht nur das Facial Capure System, sondern auch neue Schiffsklassen.

Damit es nicht dabei bleibt, gibt es auch gleich neue Ziele. Ab 24 Millionen Dollar wird man ein Öffentliches Verkehrssystem implementieren und ab 25 Millionen Dollar wird der Alpha-Test ausgeweitet. Diese sollte ursprünglich zunächst in Amerika starten und dann sukzessive nach Europa und Asien wandern. Ab 25 Millionen soll der Alpha-Test weltweit gleichzeitig starten können. Das sind schon irre Zahlen.

Außerdem wurden zwei neue Bilder zum Retaliator enthülllt. Zu sehen ist hier das Cockpit-Artwork des Bombers:

Retaliator Cockpit ArtworkRetaliator Cockpit Artwork

Nachricht veröffentlicht am 18.10.2013 | Kommentare (0)

Tags: Screenshots, Star Citizen

Erin Roberts übernimmt Squadron 42

Brüder wiedervereint, 21 Millionen geknackt

Es ist wie in den 1990'ern. Auf der ersten Citzien Con, der Messe für Star-Citizen-Fans, wurde angekündigt, dass Squadron 42, die Einzelspielerkampagne des ambitionierten Weltraumspiels, von Erin Roberts übernommen wird. Ihm zur Seite steht das Team, welches schon an Privateer 2 und vor allem an StarLancer gearbeitet hat. In der jüngeren Vergangenheit hat Erin Roberts vor allem an den LEGO-Spielen gearbeitet.

Darüber hinaus hat Star Citizen mittlerweile die 21-Millionen-Dollar-Marke geknackt, wodurch im finalen Spiel auch Bodenkämpfe möglich werden.

Außerdem wurden zwei neue Bomber enthüllt; Der Gladiator und der Retaliator:

Star Citizen: Gladiator Star Citizen: Retaliator

Nachricht veröffentlicht am 11.10.2013 | Kommentare (0)

Tags: Screenshots, Star Citizen

Star Citizen: Trailer in HD

Präsentationstrailer zeigt Ingame-Grafiken

Und hier ist auch schon der aktuelle Präsentationstrailer:

Nachricht veröffentlicht am 10.10.2012 | Kommentare (0)

Tags: Star Citizen, Video

Star Citizen: Weitere Screenshots

Unveränderte Dateinamen

Ich habe die Ehre, weitere Screenshots aus der Press Release veröffentlichen zu dürfen. Daher ohne weitere Umwege einfach ein paar Screenshots, deren Dateinamen übrigens unverändert sind (hint hint)!








Nachricht veröffentlicht am 10.10.2012 | Kommentare (1)

Tags: Screenshots, Star Citizen, Wing Commander

Squadron 42 - Star Citizen: Hornet hebt ab

Hornets, Kilrathis, Vega-Sektor?

Oh boy! Kurz vor der Präsentation wird es noch mal aufregend. Der Teaser lässt einige Häppchen fallen, die wir Fanboys natürlich direkt aufsaugen. So wie dieses Bildchen vom Interieur eines Jägers:

Eine Hornet?

Hornet Light Fighter? Na das könnte doch ein Hinweis sein.

Kilrathi? Vega?

In der Radarszene lässt sich darüber hinaus noch ein Kilrathi in die von Zahlen besetzte ID lesen. Auch könnte man bei der Relay Station "Vega" lesen, wenn man wolle. Das könnte aber auch alles nur ein Zufall bei der Zahlen-/Buchstaben-Kombination sein.

Aufregend, aufregend!

Nachricht veröffentlicht am 10.10.2012 | Kommentare (16)

Tags: Star Citizen, Wing Commander

Squadron 42 - Star Citizen: Teaser

Ich bin ein PC-Spiel

Ohne Worte:

Nachricht veröffentlicht am 10.10.2012 | Kommentare (16)

Tags: Star Citizen, Wing Commander

Chris Roberts suchte fünf Fragen

Was hättet ihr gefragt?

Chris Roberts versucht derzeit, die Community so gut wie möglich einzubinden. Und dafür wollte er eure Fragen haben! Auf der RSI-Webseite wurden daher die fünf besten User-Fragen gesammelt, die Roberts persönlich beantworten wird. Die Aktion ist leider bereits abgelaufen und wir warten geduldig auf Antworten. Sobald diese kommen, werdet ihr sie natürlich hier sehen.

Cloud Imperium Games

Welche Frage habt ihr denn gestellt und welche hättet ihr gestellt, wenn ihr ihm persönlich begegnet wärt?

Nachricht veröffentlicht am 24.09.2012 | Kommentare (0)

Tags: Star Citizen, Wing Commander

Bargespräche

Roberts, Shotglass und anderes

Was für eine aufregende Zeit das doch ist. Chris Roberts hat tatsächlich sein neues Spiel angekündigt und bereits nach kurzer Zeit haben sich Tausende Fans angesammelt und diskutieren fortan fröhlich im Forum über die verschiedensten Dinge. Sowohl Freelancer als auch Wing Commander-Fans saugen jedes Informationsschnippsel auf und rätseln, ob Roberts ein komplett neues Universum aufbaut oder tatsächlich die Lizenz zu einem seiner beiden Besseller hat. Die Zeitzeugen-Geschichten würden allerdings eher in das Wing Commander- als in das Lancer-Universum passen. Mal sehen, was das wird.

Und während dort diskutiert wird, rätsel ich dieser Tge hin und her, was Shotglass' betrifft. Die Webseite hier habe ich nur aus Spaß aus dem Boden gestampft und ich würde gerne so viel mehr daraus machen. In den nächsten Wochen werden daher hin und wieder auch mal Themen besprochen werden, die weniger etwas mit Space-Sims oder SciFi zu tun haben. Welche das sein werden, weiß ich noch nicht, aber zu gegebener Zeit wird sicherlich die ein oder andere OffTopic-Geschichte zu lesen sein, yay!

Das alles aber unter der Voraussetzung, dass ich wieder mehr Zeit zur Verfügung habe, denn derzeit bin ich noch immer dabei, mein Studium zu einem guten Ende zu bringen und gleichzeitig meine Schrite danach zu planen. Habt also Geduld mit mir, wenn mal nicht so viele Updates kommen. Aber das kennt ihr ja bereits ;).

Nachricht veröffentlicht am 18.09.2012 | Kommentare (2)

Tags: Intern, Star Citizen, Wing Commander

Roberts Space Industries öffnet seine Tore

Mehr Infos auf der GDC Online 2012

Jetzt ist es offiziell: Chris Roberts arbeitet an einem neuen Spiel, welches im Weltall spielen wird. Dies geht aus dem Start der Roberts Space Industries-Webseite hervor. Leider gibt es noch keine weiteren Informationen, mehr Details sollen aber auf der GDC Online 2012 am 10.10.2012 bekanntgegeben werden. Wheeee!

Cloud Imperium Games

Ein kleiner Tipp zum Passwort: Man denke binär!

Nachricht veröffentlicht am 10.09.2012 | Kommentare (5)

Tags: Star Citizen, Wing Commander

Cloud Imperium Games: Was macht Chris Roberts?

Mehrere Hinweise und ein bald endender Countdown

Woran arbeitet eigentlich Chris Roberts? Diese Frage stellten wir bereits mehrere Male, jeweils mit der Hoffnung auf ein neues Wing Commander. Nun gibt es weitere Hinweise, die allerdings nicht mehr in Richtung Wing Commander, jedoch noch immer klar in Richtung einer Space-Sim zeigen.

Seit einigen Tagen schwirren die Webseiten Cloud Imperium Games und Roberts Space Industries neu durch das Netz, die einige verheißungsvolle Informationen preisgeben. Cloud Imperium ist nun der neueste Firmeneintrag auf Chris Roberts' LinkedIn-Profil und darüber hinaus gibt es auf der Roberts Space Industries-Webseite einen Countdown, der bereits heute Nacht endet. "Big things happening here" steht weiterhin im Titel.

Was könnte das sein? Auf der Seite von Cloud Imperium Games gibt es genauere und aufregende Hinweise in Form eines Bildes:

Cloud Imperium Games

Mercenaries' Guild? Merchants United? Eine Bar? Das sieht doch verdächtig nach Privateer aus!

Eine eigene These: Angenommen, Roberts hat tatsächlich mit EA an einem Wing Commander-Spiel gearbeitet, könnte der neuerliche Trend von Electronic Arts, vorhandene Projekte zu Free2Play-Titeln zu machen (Command & Conquer: Generals 2), Chris Roberts zum Umdenken bewegt haben. Immerhin sagte der Wing Commander-Erfinder letztens erst selbst im CIC-Chat:

"I love WC, but EA owns it, so its not easy for me to do another one on my own terms"

Oder übersetzt:

"Ich liebe WC, aber EA besitzt es. Daher ist es nicht einfach für mich, ein weiteres auf meine Art und Weise zu machen."

Quellen: CIC, Starport

Nachricht veröffentlicht am 09.09.2012 | Kommentare (1)

Tags: Star Citizen, Wing Commander