Zum Chalkboard
Zum Forum

Lesenswert

Interessante Angebote





Shotglass' im Netz

Weitere Bars

Star Citizen: Hornet und 24 Millionen

Neues Schiff und ein neues Ziel vorgestellt

Nachdem man das Schiff schon in den ersten Videos gesehen hat, haben die Roberts Space Industries nun auch die zivile Version der Hornet in einem Werbevideo vorgestellt. Und was soll man dazu sagen? Es sieht fantastisch aus. Die Star Citizen-Modelle werden hochdetailliert modelliert, sodass sie später auch auf hochauflösenden 4K-Monitoren toll aussehen sollen. Aber werft doch selbst einen Blick auf die Hornet:

Und ansonsten? Nunja, man hat wieder einen Rekord gebrochen: 24 Millionen US-Dollar wurden mittlerweile erreicht, womit die öffentliche Magnetschwebebahn Wirklichkeit wird. Und diese sieht ein wenig aus wie die Wuppertaler Schwebebahn:

Star Citizen: Die Monorail

Nun gibt es natürlich wieder ein neues Ziel: Sollte man 25 Millionen US-Dollar erreichen, hatte man bereits angekündigt, den Alpha-Test auszuweiten. Bei 26 Millionen möchte man nun ein erweitertes Großkampfschiff-System implementieren. Demnach soll es möglich sein, mit einem Team Feuer zu bekämpfen, Konsolen zu betätigen oder Schiffsteile zu reparieren. Das klingt spannend!

Nachricht veröffentlicht am 23.10.2013 | Kommentare (2)

Tags: Screenshots, Star Citizen, Video

Star Citizen knackt 23 Millionen

Erweiterte Alpha bei 25 Millionen

Meine Güte, so schnell kommt man ja gar nicht hinterher. Auf meiner Liste stand noch die 22-Millionen-Dollar-Grenze und jetzt sprengen die Jungs von Cloud Imperium Games doch glatt schon die 23-Millionen-Dollar-Grenze. Ja, richtig gehört! Star Citizen hat nun 23 Millionen Dollar gesammelt und bekommt damit nicht nur das Facial Capure System, sondern auch neue Schiffsklassen.

Damit es nicht dabei bleibt, gibt es auch gleich neue Ziele. Ab 24 Millionen Dollar wird man ein Öffentliches Verkehrssystem implementieren und ab 25 Millionen Dollar wird der Alpha-Test ausgeweitet. Diese sollte ursprünglich zunächst in Amerika starten und dann sukzessive nach Europa und Asien wandern. Ab 25 Millionen soll der Alpha-Test weltweit gleichzeitig starten können. Das sind schon irre Zahlen.

Außerdem wurden zwei neue Bilder zum Retaliator enthülllt. Zu sehen ist hier das Cockpit-Artwork des Bombers:

Retaliator Cockpit ArtworkRetaliator Cockpit Artwork

Nachricht veröffentlicht am 18.10.2013 | Kommentare (0)

Tags: Screenshots, Star Citizen

Gabriel Knight Remake kommt

Jane Jensen arbeitet an Jubiläumsausgabe

Eine angenehme Retro-Überraschung: Jane Jensen und ihr Entwicklerstudio Pinkerton Road arbeiten zusammen mit den Phoenix Online Studios an einem Remake von Gabriel Knight: Sins of the Fathers. Bereits seit eienem Jahr soll die Neuauflage des 1993 erschienenen Sierra-Adventures in Arbeit sein und bereits Mitte 2014 soll es erscheinen.

Während die Geschichte und das Gameplay zum größten Teil gleich bleiben soll, wird natürlich die komplette Technikpalette überarbeitet: Die Grafik soll in HD über den Bildschirm flimmern, Soundtrack und Sprachausgabe werden überarbeitet bzw. neu aufgenommen. Das Adventure wird für Windows, Mac OS X, iOS und Android erscheinen. Erste Bilder gibt es ebenfalls:

Gabriel Knight: 20th Anniversary Edition Gabriel Knight: 20th Anniversary Edition Gabriel Knight: 20th Anniversary Edition Gabriel Knight: 20th Anniversary Edition Gabriel Knight: 20th Anniversary Edition Gabriel Knight: 20th Anniversary Edition

 Via GBase

Nachricht veröffentlicht am 14.10.2013 | Kommentare (2)

Tags: Gabriel Knight: Sins of the Fathers, Screenshots

Erin Roberts übernimmt Squadron 42

Brüder wiedervereint, 21 Millionen geknackt

Es ist wie in den 1990'ern. Auf der ersten Citzien Con, der Messe für Star-Citizen-Fans, wurde angekündigt, dass Squadron 42, die Einzelspielerkampagne des ambitionierten Weltraumspiels, von Erin Roberts übernommen wird. Ihm zur Seite steht das Team, welches schon an Privateer 2 und vor allem an StarLancer gearbeitet hat. In der jüngeren Vergangenheit hat Erin Roberts vor allem an den LEGO-Spielen gearbeitet.

Darüber hinaus hat Star Citizen mittlerweile die 21-Millionen-Dollar-Marke geknackt, wodurch im finalen Spiel auch Bodenkämpfe möglich werden.

Außerdem wurden zwei neue Bomber enthüllt; Der Gladiator und der Retaliator:

Star Citizen: Gladiator Star Citizen: Retaliator

Nachricht veröffentlicht am 11.10.2013 | Kommentare (1)

Tags: Screenshots, Star Citizen

Starpoint Gemini 2 angekündigt

Nachfolger soll noch in diesem Jahr erscheinen

Das kommt überraschend! LGM Games hat einen Nachfolger zum 2011'er Strategie-/Rollenspielmix Starpoint Gemini angekündigt. Das logischerweise Starpoint Gemini 2 benannte Spiel soll noch im dritten Quartal diesen Jahres erscheinen und die bekannten RPG- und Strategieelemente des Vorgängers beibehalten und die gesamte Mixtur verbessern. Natürlich soll auch die Grafik besser werden. Dafür gibt es extra drei erste Screenshots zu bewundern:

Starpoint Gemini 2: Screenshot Starpoint Gemini 2: Screenshot Starpoint Gemini 2: Screenshot

Vertrieben wird das Spiel wie der Vorgänger von Iceberg Interactive, die Starpoint Gemini 2 sowohl als Box- als auch als Downloadversion veröffentlichen wollen.

Den ersten Teil habe ich damals noch verpasst und noch nie gespielt, mal sehen, ob ich mich zum zweiten Teil eher hinreißen lassen kann.

Nachricht veröffentlicht am 16.01.2013 | Kommentare (3)

Tags: Screenshots, Starpoint Gemini 2

Star Citizen: Weitere Screenshots

Unveränderte Dateinamen

Ich habe die Ehre, weitere Screenshots aus der Press Release veröffentlichen zu dürfen. Daher ohne weitere Umwege einfach ein paar Screenshots, deren Dateinamen übrigens unverändert sind (hint hint)!








Nachricht veröffentlicht am 10.10.2012 | Kommentare (1)

Tags: Screenshots, Star Citizen, Wing Commander

WC Saga Countdown: Noch 6 Tage

Noch mehr Screenshots aus der Vergangenheit

Als wären die Bilder von gestern nicht genug, gibt es nun nochmals ein paar Screenshots aus der Vergangenheit. Hier seht ihr nicht nur ein altes Hauptmenü, sondern auch die ersten Missionsbesprechungen. Im Jahr 2003 hat Wing Commander Saga übrigens zum ersten Mal nach Sprechern gesucht. In der nächsten Woche erscheinenden Mod dürfte allerdings keine dieser Zeilen Verwendung gefunden haben.

Wing Commander Saga Wing Commander Saga Wing Commander Saga

Nachricht veröffentlicht am 16.03.2012 | Kommentare (3)

Tags: Freespace 2, Mod, Screenshots, Wing Commander Saga

WC Saga Countdown: Noch 7 Tage

Screenshot-O-Rama aus der Vergangenheit

Heute gibt es weniger lesen, dafür mehr zu schauen. Während der Entwicklung von Wing Commander Saga sind eine Menge Screenshots geschossen worden. Hier seht ihr nun einige aus dem WingCenter-Archiv:

Wing Commander Saga Screenshot Wing Commander Saga Screenshot Wing Commander Saga Screenshot Wing Commander Saga Screenshot Wing Commander Saga Screenshot Wing Commander Saga Screenshot Wing Commander Saga Screenshot Wing Commander Saga Screenshot Wing Commander Saga Screenshot Wing Commander Saga Screenshot Wing Commander Saga Screenshot Wing Commander Saga Screenshot Wing Commander Saga Screenshot

Nachricht veröffentlicht am 15.03.2012 | Kommentare (0)

Tags: Freespace 2, Mod, Screenshots, Wing Commander Saga

WC Saga Countdown: Noch 8 Tage

Wie sah die erste Alpha-Version aus?

Nach dem gestrigen Trailer, gibt es nun eine weitere Nachricht aus der Vergangenheit: Im Oktober 2002 konnten wir uns eine erste Alpha-Version von Wing Commander Saga anschauen. Damals noch Battlegroup Serpent genannt, sollte das Spiel in der Wing Commander 4-Ära spielen. Das Konzept wurde später komplett verworfen. Hier nun aber die unverfäschten (und unkorrigierten!) Eindrücke aus dem Jahre 2002:

Vor kurzem durften wir erstmals die Alpha von dem Freespace 2 Mod Wing Commander: Saga anspielen. Die Alpha umfasste die erste Mission aus dem Mod. Der Mod war einfach zu installieren. So kamen wir schnell in den Genuss dieses Meisterwerks. Schon beim Einsteigen ins Game bemerkten wir die ersten veränderungen.

Wir verschwendeten keine Zeit und starteten sofort die erste Mission. Wir waren überrascht, sogar das Briefing war perfekt umgesetzt worden. Das nächste was wir uns ansahen, war die Schiffsauswahl. Wir waren positiv überrascht, als wir bemerkten, dass es bereits 7 Schiffe zur Auswahl gab. Dies waren Arrow (2 verschiedene Versionen), Hellcat, Thunderbolt, Bearcat, und die Dralthi (2 Versionen).
Ich konnte es mir nicht verkneifen und startete sofort mit meinem Lieblingsschiff, der Thunderbolt. Auch der Loadout war bereits fertiggestellt. Lediglich die Waffen wurden noch nicht erneuertNachdem wir die Mission starteten fanden wir uns selbst mit Maniac an unserer Flanke mitten im Weltall. Wir mussten erst ein paar Arrows abwehren und dann einem Transporter zum Jump Point geleiten.

Als dieser gesprungen war, flogen wir weiter zur Kommunikationsstation und wehrten auch dort Flügel Thunderbolts ab. Wir erhielten die Order die letzten Schiffe nicht zu attackieren sondern ihnen zu ihrer Basis zu folgen.

Leider zog sich diese ereignislose Verfolgungsjagd gewaltig in die Länge. Ich war sogar schon knapp davor den Mod zu beenden. Dann war die Mission endlich geschafft und wir sprangen zurück. Wie vielleicht schon manche bemerkt haben handelte es sich hier um die erste Mission aus Wing Commander IV.

Die Schiffe wurden alle perfekt umgesetzt und es gibt so gut wie nichts zu bemängeln (bis eben auf die lange Flugzeit). Weiter unten findet ihr noch weitere Ingame-Screenshots unter anderem auch von Schiffe welche in der Beta ALLE geflogen werden konnten (bis auf die Fregatte und den Transporter.

Nachricht veröffentlicht am 14.03.2012 | Kommentare (0)

Tags: Freespace 2, Mod, Screenshots, Special, Wing Commander Saga

WC Saga Countdown: Noch 10 Tage

Ein Blick zurück: Conquest, Starshatter, Freespace 2

In zehn Tagen ist es soweit: Wing Commander Saga wird nach zehn Jahren endlich veröffentilcht. Und das geschieht mit reichlich Tamtam: Nachdem T-Online, GameStar, PC Games und diverse andere Magazine der Fanmod reichlich Aufmerksamkeit geschenkt haben, wird es in den nächsten 10 Tagen Zeit, zurückzublicken. Und daher fangen wir mal ganz von Vorne an. Und das ist gar nicht so leicht:

Offiziell beginnt die Geschichte von The Darkest Dawn als Freespace 2-Mod am 22.03.2002, doch die ersten Wing Commander Saga-Nachrichten machen schon früher die Runde. So existierten um 2001 herum gleich mehrere Fanprojekte mit dem selben Namen. Für unsere Geschichte ist die Fanmodifikation für das Strategiespiel Conquest: Frontier Wars wichtig. Das Spiel von Chris Roberts' damaliger Spieleschmiede Digital Anvil stellte sich bei Release aber als wenig modtauglich dar. Der damalige Projektleiter StarSaint entschied sich daher, die Modifikation auf Basis von StarShatter weiterzuentwickeln. Interessante Notiz am Rande: Der Nachfolger zu StarShatter, The Gathering Storm genannt, ist vor kurzem als Open Source-Projekt veröffentlicht worden. Die StarShatter-Mod erblickte leider nie das Tageslicht.

Wing Commander: Saga - Erste SchritteParallel dazu wurde aber auch an einer Freespace 2-Modfikation gearbeitet und unter den beiden Teams gab es eine enge Zusammenarbeit. So wurden unter Anderem Models ausgetauscht. So wurde am 22.03.2002 offiziell Wing Commander Saga angekündigt und kurz darauf kamen auch die ersten Bilder der Modelle online. Links seht ihr ein erstes Modell von Gevatter Lars für eine andere, frühere Freespace 2-Modifikation. Lars stoß bald zum Team von Tolwyn, und half dort mit seinen Model-Künsten.

Morgen erwartet euch der erste Untertitel sowie ein ganz, ganz alter Trailer.

Nachricht veröffentlicht am 12.03.2012 | Kommentare (4)

Tags: Freespace 2, Mod, Screenshots, Wing Commander Saga

Wing Commander Saga: Releasemonat steht fest

Die letzten Missionen sind im Betatest

Wing Commander Saga ScreenshotAuch wenn es 2011 doch nichts mit der Veröffentlichung geworden ist, so schreitet die Entwicklung der beeindruckend aussehenden Freespace 2-Mod Wing Commander Saga unaufhaltsam voran. So haben die Beta-Tester nun endlich Zugriff auf die letzten Missionen des Spiels. Damit einhergehend haben die Entwickler nicht nur neue Screenshots veröffentlicht, sondern erstmals auch einen möglichen Releasemonat verkündet:

Demnach wird Wing Commander Saga, wenn nichts mehr schief läuft, im März 2012 erscheinen! Ein genaues Datum soll bald folgen.

Wing Commander Saga Screenshot Wing Commander Saga Screenshot

Nachricht veröffentlicht am 09.02.2012 | Kommentare (0)

Tags: Freespace 2, Mod, Screenshots, Wing Commander Saga

Wing Commander Saga: Beta-Updates

Neues aus der finalen Betaphase

Wing Commander Saga ScreenshotEine mögliche Veröffentlichung von Wing Commander Saga rückt immer näher. Laut eigenen Angaben ist der Beta-Test der Freespace 2-Modifikation nun zu gut 67% komplett. Dadurch können die Entwickler bereits auf eine Menge Verbesserungen zurückblicken. So wurde die InFlight-Kommunikation scheinbar signifikant verbessert. Ebenfalls scheint die Musikabteilung ihre Arbeit bereits abgeschlossen zu haben. Auf der Mod-Homepage gibt es einige englischsprachige Eindrücke der Beta-Tester zu lesen, die allesamt positiv ausfallen.

Darüber hinaus gibt es auch noch neue Screenshots zu bestaunen:

Wing Commander Saga Screenshot Wing Commander Saga Screenshot Wing Commander Saga Screenshot

Nachricht veröffentlicht am 28.10.2011 | Kommentare (0)

Tags: Freespace 2, Mod, Screenshots, Wing Commander Saga

Project RedLime wird Syndicate

Offizielle Ankündigung

Syndicate PackshotEin Geheimnis war es ja eigentilch nicht mehr. Dennoch war es erfreulich, als EA und Starbreeze Studios gestern endlich Nägel mit Köpfen gemacht haben und das bisher Project RedLime betitelte Projekt offiziell angekündigt haben. Wie schon mehrfach zuvor vermutet, steckt hinter Project RedLime die Neuerfindung der klassischen Syndicate-Marke, die ursprünglich von Bullfrog entwickelt wurde.

Ebenfalls bestätigt wurde, dass das ehemalige Taktikspiel als First Person Shooter wiedergeboren wird. Dazu sagt Jeff Gamon, ausführender Produzent bei EA Partners:

„Unser Ziel bei Syndicate ist es, der heutigen Gamer-Generation und den Fans des Originals einen anspruchsvollen Action-Shooter zu bieten. Ich bin mir sicher, dass sie die klassischen Elemente genießen und anerkennen werden, die das Spiel legendär gemacht haben. Die Fans der Spielereihe werden viele Waffen und Umgebungen wiedererkennen – aber in völlig neuem Stil. Das Spiel bietet zudem einen separaten und umfangreichen 4-Spieler-Koop-Modus mit Missionen des Original-Klassikers."

In diesem Statement wird bereits angedeutet, dass vor allem der 4-Spieler-Koop-Modus alte Fans ansprechen soll. Neben dem bekannten Setting (Es spielt wie das Original in einem Cyberpunk-Universum, das von Firmen geleitet wird) werden auch Missionen des Klassikers integriert.

Wie viel das Spiel mit dem Original noch gemeinsam haben wird, werden wir 2012 auf der PC, der PS3 oder der Xbox 360 selbst erfahren können. Hier aber zunächst einige Screenshots:

Screenshot: Syndicate Screenshot: Syndicate Screenshot: Syndicate Screenshot: Syndicate

Mehr Screenshots und Artwork findet ihr bei unseren Kollegen von playSyndicate.de.

Nachricht veröffentlicht am 13.09.2011 | Kommentare (0)

Tags: Screenshots, Syndicate

Wing Commander Saga: Feinschliff am Feindschiff!

Neue Screenshots, neue Infos

Wing Commander Saga ScreenshotDas Wing Commander Saga-Team bestreitet die letzten Meter vor der Veröffentlichung. Das Team um Projektleiter Tolwyn hat in den letzten Wochen zusammen mit den Betatestern jede Menge Dinge realisiert und Feedback der Testspieler ausgewertet. Darüber hinaus wurden nun alle Platzhalter mit aktuellem Inhalt ersetzt, sodass man nun sagen kann, dass das Team so gut wie fertig sind. Neben einigen Sprach-Zeilen wird allerdings noch ein wenig Feintuning getätigt. Ein Extra-Lob im neuesten Statusupdate auf der Wing Commander Saga-Homepage bekommt der Soundtrack, der von Jeff Ball und Tim Janssen zusammengestellt wurde.

Und dann gibt es da noch neue Screenshots, die - wie soll man es anders ausdrücken? - absolut großartig aussehen:

Wing Commander Saga Screenshot Wing Commander Saga Screenshot Wing Commander Saga Screenshot

Nachricht veröffentlicht am 07.09.2011 | Kommentare (3)

Tags: Freespace 2, Mod, Screenshots, Wing Commander Saga

X Rebirth Vorschau

Kann der Neuanfang gelingen?

Die X-Serie aus dem Hause Egosoft kann auf eine mittlerweile zwölf Jahre lange Geschichte zurückblicken, denn noch vor Freelancer oder DarkStar One erschien mit X - Beyond the Frontier der erste Teil der deutschen Erfolgsserie. Mit X Rebirth wagen die Entwickler nun einen Neustart. Ob der gelingt?

Radikale Veränderungen

X Rebirth Screenshot: Die Highways und die riesigen Stationen sind hier gut zu sehenEs wird ein radikaler Schnitt: X Rebirth soll nicht nur eine geschichtliche, sondern auch eine spielerische Neuausrichtung werden. Der veröffentlichte Teaser hat dafür bereits die Weichen gestellt: Das Universum ist in sich zusammengefallen und muss neu aufgebaut werden. Wie sich die Geschichte genau entwickeln wird, ist leider noch nicht bekannt, doch auf der diesjährigen gamescom liess Egosofts Geschäftsführer bereits durchblicken, dass die diplomatischen Verhältnisse alles andere als durchsichtig scheinen. So gibt es keine klare Trennung mehr nach Rassen. Leitsprüche à la "freundliche Boronen, fiese Split" sollen nicht mehr greifen, und überhaupt scheint sich die Zusammenstellung der verschiedenen Geschöpfe zu verändern. Vermischte Gruppierungen sollen die Mehrzahl darstellen.

Die wohl weitreichendste Konzeptveränderung wird wohl die Rückbesinnung auf ein einziges Spielerschiff sein. Während die Entscheidung erst auf der gamescom bekannt gegeben wurde, wird diese bereits glühend heiss im offiziellen Egosoft-Forum diskutiert. Fest steht jedoch, dass ihr nur noch ein einziges Schiff direkt kontrollieren können werdet, was jedoch erweiterbar werden soll. Ähnlich wie in DarkStar One soll das Schiff einige Veränderungen im Laufe des Spiels erfahren. Interessanter ist allerdings die Tatsache, dass dieses Spielerschiff genauestens simuliert wird. So werdet ihr eine Crew haben, der ihr Aufgaben übergeben könnt, und auch das Herumwandern durch die Innenareale soll möglich sein.

Überhaupt soll das eher textlastige Interface der letzten X-Teile der Vergangenheit angehören. Vielmehr werdet ihr nun die Möglichkeit haben, eurer Crew direkte Befehle zu geben. Damit will Egosoft zum einen die komplexen Menüs reduzieren und zum anderen auch das Universum lebendiger gestalten. Ob und wie das gelingt, ist leider weniger bekannt, da noch kein echtes Gameplay gezeigt wurde.

Um einem monotonen Spielerlebnis entgegenzuwirken, hat Egosoft die so genannten Drohnen etwas verfeinert. So steuert ihr zwar nur ein Schiff, doch habt ihr stets die Möglichkeit, spezialisierte Drohnen - zum Beispiel für den Kampf, oder den Abbau von Ressourcen - abzuwerfen und zu kontrollieren. Die Fernsteuerung wird direkt an euch weitergeleitet. Damit könnt ihr quasi mehrere Schiffe steuern, ohne gleich in das Cockpit der Flugobjekte zu steigen.

Riesige und auch winzige Systeme

X Rebirth Screenshot: Die Stationen waren schon immer ein Prunkstück. Nun wirken sie noch detaillierterGrößer - das war immer der Anspruch von Egosoft. Doch während die X-Reihe bisher immer breiter wurde und mehr Sektoren anbot, wird sich X Rebirth eher in die Tiefe ausweiten. So sollen die Sektoren zum ersten Mal nicht nur eine Ansammlung von Stationen und Schiffen, sondern ganze Sonnensysteme sein. Dass diese riesigen Areale natürlich nicht ohne Weiteres zu durchqueren sind, weiss man bei Egosoft. Daher gibt es so genannte Highways, die euch in wahnsinniger Geschwindigkeit durch das All jagen. Somit wird gleichzeitig der Platz größer und die Wege geringer. Um den Transport zwischen den Sektoren kümmern sich wie gehabt die Sprungtore.

Aber auch kleiner wird X Rebirth. Die Simulation der riesigen Fabriken, schon immer eines der Herzstücke der X-Serie, wird noch detailreicher und einfacher zu überblicken sein. Kraftwerke und Minen arbeiten nun öffentlicher, sodass ihr den Prozessen von aussen zuschauen könnt. Die einzelnen Module der jeweiligen Aufgabengebiete sind klar ersichtlich. So könnt ihr den Abbau, die Verarbeitung und den Abtransport von Erzen von Anfang an begleiten. Diese detailreiche Simulation öffnet natürlich auch die Tür zu genauen Manipulationen.

So viel Detail verlangt natürlich nach einer potenten Grafikdarstellung. Wie nicht anders von Egosoft gewohnt, machen die ersten Videos und Screenshots bereits einen sehr guten Eindruck. Detailreiche Texturen und schicke Effekte machen das Weltall lebendig. Ein besonderes Schmankerl sind die riesigen Stationen, die mit ihren Neonschildern und Animationen einen fast schon urbanen Stil beschreiben. Da man zum ersten Mal mit der eigenen Crew interagieren kann, wird es spannend sein zu sehen, wie Egosoft die Animation von menschlichen Figuren hinbekommt. Trotz technischen Fortschritts waren diese nie besonders gut. Aber dafür hat Egosoft nun ja - laut gamescom-Präsentation - doch bis 2012 Zeit. Der ursprünglich für 2011 angesetzte Termin konnte wohl nicht eingehalten werden.

Ersteindruck

X Rebirth Screenshot: X Rebirth simuliert erstmals komplette SonnensystemeX Rebirth macht es richtig spannend. Der Neustart der X-Serie kann eine Chance sein, das mit X3 - Terran Conflict etwas eingefahrene Spielkonzept zu überdenken und dem Universum neues Leben einzuhauchen. Oder aber X Rebirth verscherzt es sich sowohl mit neuen als auch mit alten Spielern. Dass Egosoft aber keine Angst hat, alte Zöpfe abzuschneiden, kann man an der Reduzierung auf ein einziges Spielerschiff sehen. Auch klingen die neuen Ideen nachvollziehbar und gut. Sollte es Egosoft schaffen, diese auch gut umzusetzen, könnte uns das beste X seit den ersten beiden Teilen bevorstehen. Einen konkreten Ausblick können wir allerdings aufgrund von mangelndem Spielmaterial nicht bieten.

Original veröffentlicht bei GBase.ch

Nachricht veröffentlicht am 31.08.2011 | Kommentare (0)

Tags: Screenshots, Vorschau, X Rebirth

Neues SOL Ingame-Material

Video und Screenshots stehen bereit

SOL Exodus Screenshot: Das HUD und ein Kampf in AktionMitte Juli hatte Seamless Entertainment mit SOL: Exodus eine neue, actionorientierte Space-Sim angekündigt, die vor allem Wing Commander-Spieler begeistern soll. Abgesehen von einem eher inhaltslosen Teaser-Trailer, gab es jedoch kaum brauchbare Informationen.

Nun hat Entwickler Seamless auf der offiziellen Homepage drei neue Screenshots veröffentlicht, die erstmals Ingame-Material zeigen. Und nach dem eher ruhigen Teaser, vermitteln diese Screenshots tatsächlich eineeher Wing Commander-eske Atmosphäre. Darüber hianus sieht man nun auch eine erste Version des HUDs. Schaut euch die Screenshots hier an:

SOL Exodus Screenshot: Nebel scheint es auch zu gebenSOL Exodus Screenshot: Die Atlas kehr zurück

Darüber hinaus hat man auch endlich ein Gameplay-Video veröffentlicht, welches mehrere Kampfszenen zeigt. Das Video könnt ihr euch auf der offiziellen Homepage anschauen.

Nachricht veröffentlicht am 30.08.2011 | Kommentare (0)

Tags: Screenshots, SOL: Exodus, Video

Strike Suit Zero: Neue Spacesim angekündigt

Actionhaltiges Spiel kommt Anfang 2012

Screenshot: Strike Suit Zerodoublesix games, Entwickler hinter Burn Zombie Burn!, hat heute eine brandneue Spacesim angekündigt: Strike Suit Zero. Dabei wird der Spieler in den namensgebenden, transformierbaren Anzug hüpfen und jede Menge Weltallaction erleben. Das Actionspiel soll die letzten Jahre der Erde zeigen und wird Musik von Paul Ruskay beinhalten, der bereits für Homeworld zuständig war. Die Designs entstammen von Junji Okubo, der zuvor für Steel Battalion und Infinite Space designt hat. Das Spiel soll im ersten Quartal 2012 als Download für das PlayStation Network, den PC und für Xbox Live! erscheinen. Die ersten Screenshots, die ihr hier sehen könnt sowie der Trailer machen auf jeden Fall schon mal Lust auf mehr.

Das Spiel wird auf der diesjährigen gamescom gezeigt. Wir werden uns das mal genauer anschauen.

Screenshot: Strike Suit Zero Screenshot: Strike Suit Zero Screenshot: Strike Suit Zero

Nachricht veröffentlicht am 10.08.2011 | Kommentare (0)

Tags: Screenshots, Strike Suit Zero, Video

Wing Commander Saga auf der Zielgeraden

Freespace 2-Mod fast fertig

Über sechs Jahre ist Wing Commander Saga nun in Entwicklung und nach diversen Irrungen, Wirrungen und Neustarts scheint die Freespace 2-Modifikation nun endlich auf die Zielgerade eingebogen zu sein. Projektleiter Tolwyn vermeldet, dass der Inhalt bald fertig sei und man nun vor allem Bugs finden und fixen wird. Zudem werden die Dialoge nochmals genau unter die Lupe genommen, um eine Balance zwischen lang genug und nicht zu lang zu finden. Eine neue Beta-Version ist bereits an die Tester rausgegangen und wenn nichts schief läuft, scheint eine Veröffentlichung Ende des Jahres tatsächlich realistisch zu sein.

Zusammen mit dieser Meldung haben die Jungs vom Saga-Team auch gleich neue Screenshots veröffentlicht, die nochmals die exzellente Grafikqualität der Mod zeigen:

Screenshot: Wing Commander Saga Screenshot: Wing Commander Saga Screenshot: Wing Commander Saga

Nachricht veröffentlicht am 02.08.2011 | Kommentare (0)

Tags: Freespace 2, Mod, Screenshots, Wing Commander Saga

X Rebirth: Erzraffinerie im Detail

Screenshots zeigen den Arbeitsablauf

Screenshot: X Rebirth ErzraffinerieIn der aktuellen X-Universe News-Ausgabe (Nummer 44) wirft Egosoft einen Blick auf ein Erzraffinerie von X Rebirth. Um genau zu sein sieht man auf dem Screenshot, den ihr links seht, nur einen Teil der Erzraffinerie. Anhand des Bildes seht ihr auch eine interessante Neuerung der Spacesim. So könnt ihr nun - laut Egosoft - bei jeder Fabrik von außen sehen, ob sie arbeitet oder nicht. Die Arbeitsschritte - Anlieferung undTransport, Erzextraktion, Schmelze und sogar der Abtransport - sind dabei detailliert von außen sichtbar. Natürlich könnt ihr auch weiterhin euren Fabrikmanager fragen, doch ein alleiniges Vorbeifliegen soll reichen, um zu überblicken, ob alles nach rechten Dingen läuft.

Das ergibt natürlich auch neue Möglichkeiten der Wirtschaftsspionage. Denn ihr werdet nicht nur sehen können, was ihr produziert, sondern auch was andere Fabriken im Weltall so produzieren. Ein bewusstes Sabotieren soll möglich sein.

Nachricht veröffentlicht am 01.08.2011 | Kommentare (0)

Tags: Screenshots, X Rebirth

Neue Wing Commander Saga-Beta

Neue Betaversion bietet neue Features

Wing Commander Saga: Eine feine ArrowMittlerweile hat das Wing Commander Saga-Team eine weitere Beta-Version auf die Tester losgelassen. Der interne Betatest scheint gut voranzukommen und so bekommt dieses Mal auch die Öffentlichkeit ein paar detailliertere Informationen zu den neuen Funktionen. Neben einem neuen Launcher, einem verbesserten HUD und Bugfixes am Soundsystem klingen vor allem die verbesserte Maussteuerung und die erhöhte Performance nach sinnvollen Verbesserungen.

Damit einhergehend hat das Saga-Team neue Screenshots des Freespace 2-Mods veröffentlicht. Leider sieht man darauf aber noch nicht das neue HUD, dafür aber eine unglaublich detaillierte Arrow. Wann die Mod nun erscheint, ist noch immer nicht bekannt.

Wing Commander Saga Screenshot Wing Commander Saga Screenshot Wing Commander Saga Screenshot Wing Commander Saga Screenshot Wing Commander Saga Screenshot

Nachricht veröffentlicht am 11.07.2011 | Kommentare (0)

Tags: Freespace 2, Mod, Screenshots, Wing Commander Saga

X Rebirth: Neuer Screenshot

Bild zeigt Sonnenkraftwerk

X Rebirth: Sonnenkfraftwerk XLWenn schon groß, dann richtig. Egosoft hat ein neues Bild zur kommenden Spacesim X Rebirth veröffentlicht. Um genau zu sein sind es vier Screenshots, die ein neues Sonnenkraftwerk zeigen. Die riesige Version des Kraftwerks befindet sich dabei beeindruckend nahe an einer Sonne. Ob die gesamte gewonnene Energie in die Klimaanlage investiert wird?

Ebenfalls sehen wir in den Bildern eine Art Crosshair. Ob es sich dabei bereits um ein finales Zielkreuz handelt, ist allerdings zu bezweifeln.

Nachricht veröffentlicht am 05.07.2011 | Kommentare (0)

Tags: Screenshots, X Rebirth

Privateer: Die frühen Jahre

SVGA-Promo Screenshots aus der PowerPlay

Kultboy hat vor kurzem ein paar Scans aus einer Wing Commander: Privateer-Vorschau aus der Power Play 01/1993 ausgegraben. Das ist an und für sich nichts besonderes, doch die Vorschau zeigt noch die Super VGA-Promotion-Screenshots, die extra für solche Previews erstellt wurden. LOAF vom CIC ergänzte, dass man ursprünglich plante, die Strike Commander 3D-Engine für Privateer zu nutzen, weshalb die Bilder so aussehen. Am Ende sei man aber doch wieder auf die alte Wing Commander-Engine gewechselt.

Wing Commander: Privateer - Power Play Vorschau Seite 1 Wing Commander: Privateer - Power Play Vorschau Seite 3 Wing Commander: Privateer - Power Play Vorschau Seite 3

Nachricht veröffentlicht am 21.04.2011 | Kommentare (0)

Tags: Privateer, Screenshots

DNDD wird X Rebirth!

Das nächste Egosoft-Projekt wurde offiziell angekündigt

Vier Jahre haben die Jungs um Egosoft nun an DNDD (Das nächste dicke Ding) gearbeitet und heute wurde das Spiel endlich enthüllt. Entgegen der Aussage, dass X3: Terran Conflict das "Ende der X-Trilogie" war, spielt der neue Titel allerdings sehrwohl im altbekannten X-Universum. Mit dem Namen X Rebirth angekündigt, verspricht Egosoft alte Tugenden (Trade, Fight, Build, Think), die völlig neu entdeckt werden müssen.

X Rebirth X Rebirth X Rebirth X Rebirth

Warum sagte man also "Ende der X-Trilogie"? Egosoft äußerte sich dazu, dass man die vorherigen Titel immer auf Basis der Vorgänger entwickelt habe und somit nie von null angefangen hat. Dies habe man nun komplett über Bord geworfen, um neue Ideen, insbesondere im Gameplay, umsetzen zu können. Welche Änderungen hier genau auf den geneigten X-Fan warten, konnte noch nicht gesagt werden. Die Eigenschaften persönlich, schnell und groß lassen allerdings darauf schließen, dass mächtig am Benutzerinterface sowie am Kampfsystem gedreht wurde. Man beschreibt X Rebirth als Wiedergeburt der Serie mitsamt "radikalen" Gameplayveränderungen.

"Der Spieler übernimmt die Rolle des jungen Abenteurers: Mit seiner ungewöhnlichen weiblichen Gefährtin steuert er ein in die Jahre gekommenes Schiff mit einer glorreichen Vergangenheit. Die beiden spielen eine Schlüsselrolle in der Zukunft des Universums – zwei Menschen gegen den Rest der Galaxie."

Erste Screenshots zeugen schon von der hohen grafischen Qualität. Auch ein Trailer wurde bereits veröffentlicht. Schaut euch sowohl die bewegten als auch die statischen Bilder hier an:

X Rebirth wird laut Egosoft und Publisher Deep Silver noch im vierten Quartal diesen Jahres erscheinen. Weitere Infos findet ihr in der aktuellen Ausgabe der X-Universe News.

Nachricht veröffentlicht am 20.04.2011 | Kommentare (0)

Tags: Screenshots, Video, X Rebirth